Wirtschaft soll prominent platziert werden

Wirtschaft soll prominent platziert werden
30.06.2018

Der CDU Kreisverband möchte die Themen Wirtschaft und Arbeit deutlich im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Hagen 2035 platziert wissen. Das besprachen die Christdemokraten im Rahmen ihrer Klausurtagung am Samstag. Bislang werden diese Themen nur am Rande der 16 strategischen ISEK-Ziele behandelt.

„Ohne qualifizierte Arbeitsplätze und Wirtschaft können die anderen strategischen Ziele nur unvollständig erreicht werden“ so der Kreisvorsitzende der CDU Hagen, Christoph Purps.

Das seit dem Jahr 2013 laufende CDU-Projekt „Hagen 2030“ soll weiter vorangetrieben werden. Dazu soll aufgrund der bisherigen positiven Erfahrungen mit den offenen Werkstattgesprächen ein noch stärkerer Dialog mit den Bürgern geführt werden, um Bürgerinteressen noch besser wahrnehmen zu können.